bild

Ansys

Liebe Leser, die Ansys Aktie hat den Aktionären in den vergangenen Monaten und Jahren viel Freude bereiten können. Der Kurs konnte demnach in den vergangenen 52 Wochen um rund 42% zulegen. Die Ansys Aktie befindet sich aktuell auf Allzeithoch. Welche Eigenschaften machen das Papier so besonders? Ansys ist ein Softwareunternehmen, dass sich auf Simulationstechnik spezialisiert hat. Es deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette ab. Die Margen wirken attraktiv. Jahresabos sorgen für planbare wiederkehrende Umsätze und Cashflows. Die Story funktioniert. Ist die aktuelle Bewertung der Ansys Aktie gerechtfertigt oder nur „heiße Luft“? Wir klären es in dieser Analyse!

 

Ansys Tabelle

 

Ansys Geschichte

Nachfolgend haben wir Dir die wichtigsten Ereignisse seit der Gründung stichpunktartig zusammengestellt:

 

1970:     John Swanson gründet die Swanson Analysis Systems Inc.

1971:     Erste kommerzielle Software kommt auf den Markt (Version 2)

1993:    Swanson veräußert seine Anteile an die Beteiligungsgesellschaft TA Associates

1994:    Umbenennung in Ansys

1996:     Börsengang

2000:     Übernahme von ICEM CFD für 12,4 Mio. USD

2001:     Übernahme der CADOE S.A. für 3,9 Mio. USD

2003:     Zukauf von CFX für 21,7 Mio. USD

2005:     Akquise der Century Dynamics Inc. für 10 Mio. USD

2006:     Zukauf der Fluent Inc. 398 Mio. USD

2008:     Übernahme der Ansoft Corp. Für 823 Mio. USD

2011:     Übernahme der Apache Inc. für 314 Mio. USD

2012:     Zukauf der Esterel Technologies S.A. für 58,2 Mio. USD

2013:     Übernahme der Evolutionary Engineering AG für 8,1 Mio. USD

2014:     Übernahmen von Space Claim und Reaction Design

2015:     Zukäufe von Delcross Technologies, Gear Designs Solutions und NT International

2016:     Übernahme der KPIT medini Technologies AG

2017:     Übernahme der 3D-Sim, CE International Inc. und der CLK Design Automation Inc.

2018:     Partnerschaft mit SAP

2019:     Übernahmen von Livermore Software Technology Corporation, Dynardo, DfR Solutions, Granta und Helic

2020:     Übernahme von Lumerical

 

Heute beschäftigt das Unternehmen rund 4.100 Mitarbeiter. Es bietet Softwarelösungen aus den Bereichen der Strukturanalyse, Strömungsmechanik, Elektromechanik, Embedded Software, Halbleiter- Design, Systemsimulation, Optik und 3D-Deign an. Zudem ist Ansys seit 2017 im S&P-500 gelistet.

 

Ansys Produkte

Nachfolgend haben wir Euch die wichtigsten Produkte übersichtlich dargestellt:

Ansys Produkte

 

Zudem kann Ansys auf einen weltweit agierenden Kundenstamm vertrauen:

Ansys Kunden

 

Management

Ansys Ceo

Dr. Ajej Gopal ist der aktuelle Vorstandsvorsitzende von Ansys. Nach einem Doktor von der Cornell University begann er seine berufliche Karriere in der Softwareentwicklung von IBM. Von 2004-2006 arbeitete er für die IT-Sicherheitsfirma Symantec. Bevor er die Position des Vorstandsvorsitzenden von Ansys im Jahr 2017 übernommen hat, war er noch in verschiedenen Führungspositionen innerhalb des Unternehmens aktiv.  

 

AktionäreAnsys Aktionäre

Größter Einzelaktionär ist demnach die Vanguard Group mit 10,7% der Anteile.

 

Ansys BranchenanalyseAnsys Branche1

Das Diagramm zeigt, dass sich das globale Marktvolumen der Branche „Simulation Software“ in den letzten Jahren von Jahr zu Jahr kontinuierlich erhöhen konnte. Experten zu Folge liegt das Marktvolumen aktuell bei 9,7 Milliarden USD. Analysten zur Folge könnte sich das Marktvolumen bis ins Jahr 2025 auf rund 21 Milliarden USD erhöhen.

 

Ansys Branche 2

Die Hauptzielgruppe von Simulation Software stammen demnach aus der Automobilindustrie, der Rüstungsindustrie, der Hableiterbranche, der industriellen Produktion sowie dem Gesundheitssektor.

 

UmsatzAnsys Umsatz

In den vergangenen zehn Geschäftsjahren konnte Ansys den Umsatz kontinuierlich steigern. Die durchschnittliche Wachstumsrate bezogen auf die letzten zehn Geschäftsjahre liegt bei 11,4%. Der größte Teil des Umsatzes, nämlich mehr als 50% wird aktuell mit Wartungsverträgen erzielt. Diese Dienstleistung erfolgt im Abomodell und sorgt für stabile und planbare Umsätze. Die übrigen 46% werden mit dem Verkauf der Softwareprodukte erzielt. Die Softwareprodukte können entweder geleast oder gekauft werden.

 

Ansys Umsatz Segment

Aktuell werden rund 47% des Umsatzes innerhalb der USA erzielt. In Europa werden demnach aktuell 25% des Umsatzes erzielt. Davon entfallen rund 10,7% auf den deutschen Absatzmarkt. Die übrigen 28% werden im asiatischen Raum erwirtschaftet.

 

Ansys Umsatz Branche

Mit Abstand die meisten Kunden von Ansys (32%) kommen aus dem Technologiesektor. Gefolgt von der Autoindustrie (19%) und der Rüstungsindustrie (17%).

Im zweiten Quartal 2020 wurden insgesamt 699 Mio. USD erwirtschaftet. Dies entspricht einem Plus von 1,3% im Vergleich zum Vorjahr. Dabei ist zu beobachten, dass alle Geschäftsbereiche bis auf das Segment Wartung (+8,4%) an Umsatz eingebüßt haben. Diese Entwicklung ist mit der Corona- Pandemie in Einklang zu bringen.

Für das dritte Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 347 und 377 Mio. USD.

Analysten gehen für die kommenden Geschäftsjahre von weiter steigenden Umsätzen aus.

 

Operative Ertragslage & ProfitabilitätAnsys Ertragslage

Ähnlich wie der Umsatz konnte Ansys auch das EBIT innerhalb der letzten zehn Geschäftsjahre kontinuierlich steigern. Demzufolge konnte es im Schnitt der letzten zehn Geschäftsjahre um 10,7% gesteigert werden. Die operative Marge ist sehr attraktiv. Sie liegt aktuell bei 34%. Auch hierbei gehen Analysten für die kommenden Jahre von weiter steigenden Zahlen aus.

Nachfolgendes Diagramm zeigt die Entwicklung der Kapitalrenditen:

Ansys Kapitalrenditen

Auch hier zeigt sich, dass Ansys in den letzten zehn Geschäftsjahren gute Arbeit geleistet hat. Zwar sind die oben betrachteten Kapitalrenditen seit 2018 leicht rückläufig, dennoch zeichnet sich im Schnitt der letzten zehn Jahre ein Aufwärtstrend ab. Auch hier ist die Analysten- Szene für die Zukunft positiv gestimmt.

Die Eigenkapitalrendite liegt aktuell bei 14,5%, die Gesamtkapitalrendite bei 11% und der Return on Capitel Employed bei 15,2%.

 

BilanzanalyseAnsys Bilanz

Das Verhältnis aus Eigen- und Fremdkapital liegt dem obigen Diagramm zur Folge aktuell bei 70%:30%. Daraus ergibt sich ein aktueller Grad der Verschuldung in Höhe von 40%. Bei einer von uns persönlich gesetzten Obergrenze bei max. 200% liegt der aktuelle Wert im grünen Bereich.

Der Piotroski F-Score liegt aktuell bei 5 von 9 möglichen Punkten. Schwächen zeigt das Unternehmen bei den seit 2018 rückläufigen Kapitalrenditen, bei der leicht steigenden Verschuldung, bei der rückläufigen Liquidität sowie beim sinkenden Asset Turnover, welcher die Produktivität misst. Gemäß dem Altman Z-Score ist Ansys aktuell im sicheren Bereich.

 

Bewertung der Ansys Aktie – Ist der aktuelle Preis gerechtfertigt?Ansys Chart

Das Chartbild der Ansys Aktie zeigt auf Sicht der letzten 52- Wochen im Schnitt einen positiven Trend. Lag der Kurs vor 52 Wochen noch bei 227 USD erfolgte bis Mitte Februar 2020 eine Kursrallye bis 295 USD. Die folgenden Wochen brauchten die Ansys Aktionäre starke Nerven. Bis zum Corona-Tief am 12.03.2020 verlor die Aktie fast 100 USD an Wert. Das 52- Wochen- Tief vom 13.03.2020 lag bei 200 USD. Die folgenden Wochen bis Ostern 2020 waren von einer Seitwärtsbewegung gekennzeichnet. Nach Ostern legte die Ansys Aktie sprichwörtlich den Turbo ein. Die Kursrallye dauert weiter an. Die Ansys Aktie notiert aktuell rund 21% oberhalb des gleitenden gewichteten Durchschnitts der letzten 200 Tage. Der MACD ist aktuell positiv. Der RSI 250T liegt aktuell bei 55,5.

 

DCF- AnalyseAnsys Fv

In einem Worst Case Szenario ergibt sich den eigenen Berechnungen zur Folge ein innerer Wert von 128 USD je Aktie. In einem Base- Case- Szenario ergibt sich ein fairer Wert je Aktie von rund 166 USD. In einem Best-Case- Szenario ergibt sich ein fairer Wert von 210 USD je Aktie. Alle drei Szenarien ergeben eine starke Überbewertung der Ansys Aktie. Auch externe Bewertungssysteme kommen zu einem ähnlichen Ergebnis. Grund heirfür ist, dass die angewendeten Bewertungsmethoden aus den Zahlungsüberschüssen (Cashflows und Gewinne) resultieren. Die Wachstumsphantasie ist in der fundamentalen Bewertung noch nicht mit einkalkuliert.

 

Peer Group Analyse – Wie schlägt sich die Ansys Aktie gegen die Konkurrenz?Ansys Table2

Sieger der Vergleichsgruppe ist Ansys Inc.

 

Was wäre, hätte man mal >>damals<< investiert?

Am Beispiel eines Investments in Höhe von 1.000 USD möchten wir dir gerne aufzeigen, was daraus geworden wäre:

1 Monat:             1.091 USD

6 Monate:          1.280 USD

1 Jahr:                 1.501 USD

3 Jahre:               2.740 USD

5 Jahre:               3.790 USD

 

Ansys Aktie – Stärken und Schwächen

Stärken:

  • Starkes Geschäftsmodell -> Markt für Simulation Software wächst stark
  • Starke Fundamentaldaten (Hohe operative Marge)
  • Hohe Wachstumsraten
  • Hohe Eigenkapitalquote -> Geringe Verschuldung
  • Volle Punktzahl im Traderfox Qualitäts- und Wachstumscheck
  • Sieger des Peer Group Vergleichs.
  • Starke Kursperformance

 

Schwächen:

  • Rückläufige Kapitalrenditen
  • Verschuldung steigt leicht
  • Hohe fundamentale Bewertung

 

Resümee

Diese Analyse hat aufgezeigt, dass die Ansys Aktie den Aktionären in den letzten Jahren viel Freude bereiten konnte. Das Unternehmen ist in einem stark wachsenden Markt tätig. Umsatz und EBIT konnten in den letzten Jahren starke Wachstumsarten aufweisen. Gleiches gilt für die Kapitalrenditen und die bilanzielle Situation. Der Peer-Group- Vergleich konnte gewonnen werden. Aber einen Haken gibt es trotzdem: Die fundamentale Bewertung der Aktie ist hoch. Die Mehrheit der Analysten rät zum Halten. Wir werden die Ansys Aktie weiter beobachten und Dich über Veränderungen auf dem Laufenden halten.

 

Viele Grüße und bis zur nächsten Aktienanalyse!


Euer Luigi Chiarlitti