bild

SAP

Liebe Leser, die SAP- Aktionäre brauchen aktuell starke Nerven. In Folge der Zahlen zum dritten Quartal brach der Kurs der SAP Aktie um mehr als 20% ein. Die Umsätze sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4% eingebrochen. Das Betriebsergebnis sogar um 11%. Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wurde folglich nach unten korrigiert. Diese Entwicklung verbreitet unter den Anlegern große Panik. Doch ist die SAP Aktie nun fair bewertet?

 

 

Sap Dashboard

 

Wer ist SAP?

Im Jahre 1972 gründeten fünf ehemalige Mitarbeiter des Konkurrenten IBM, darunter Dietmar Hopp und Hasso Plattner, die SAP- Systemanalyse und Programmentwicklung GbR. Zunächst lag der Fokus auf der Erstellung von Software, welche die Buchhaltungsabteilungen revolutionieren sollte. Heute sind die Softwareprodukte von SAP aus sehr vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Mit ihnen kann man Geschäftsprozesse aus den Abteilungen Buchführung, Controlling, Vertrieb, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung und Personalwesen optimieren. Der Name SAP steht für (Systeme, Anwendungen und Produkte in der Datenverarbeitung). Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 100.000 Mitarbeiter.

 

Das Unternehmen ist europäischer Marktführer für Unternehmenssoftware

 

 

SAP – Produkte

SAP ist Europas Marktführer für Unternehmenssoftware. Die Produktpalette deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab, damit die Geschäftsprozesse des Kunden optimiert werden können. Das Unternehmen bietet Systemlösungen auf den folgenden Gebieten an:

Sap Produkte

 

Nachfolgend haben wir für Dich noch die wichtigsten Produkte des Unternehmens zusammengestellt:

SAP S/4HANA:

ERP- Softwarelösung. Aktuell vertrauen mehr als 15.000 Kunden dieser Lösung. Marktanteil rund 22,5%. Konkurrenten sind unter anderem Oracle und Workday.

SAP C/4HANA:

CRM- Lösung. Marktführer ist Salesforce mit einem Marktanteil von 18%. SAP ist die Nr.2 mit 5,3%

SAP Supply Chain Suite:

Softwarelösung zur Optimierung der Logistikkette. SAP ist Marktführer. Marktanteil liegt bei rund 26%. Direkte Konkurrenten sind Oracle und JDA- Software.

SAP Hana:

SAP’s Datenbankmanagementsystem. Marktführer Oracle hat 42% Marktanteil. SAP ist Nr.4 nach Oracle, Microsoft und IBM mit 7%.

SAP Analytics Cloud:

Marktführer ist Microsoft. Marktanteil beträgt rund 2,5%. Hart umkämpfter Markt mit geringen Marktanteilen. SAP Nr.2 mit 2%- Anteil. Sonstige Anbieter sind IBM und Oracle.

 

Management – Die Ära von Bill McDermott ist zu Ende!

Sap Ceo

 

Zwischen 2010 und 2019 war Bill McDermott der CEO der SAP SE. Seit Oktober 2019 ist McDermott CEO von ServiceNow. Sein Nachfolger bei SAP ist Christian Klein, Jahrgang 1980. Nach dem Abitur erwarb Klein ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule in Mannheim. Währenddessen begann er seine berufliche Karriere bei SAP. Klein ist ein Eigengewächs von SAP. Bis 2011 arbeitete er in verschiedenen Abteilungen innerhalb des Konzerns. Im Jahr 2011 wechselte er als CFO zu SAP in Kalifornien. Im Jahre 2018 trat er der Unternehmensleitung bei. Im Oktober 2019 wurde er zum Nachfolger des berühmten Bill McDermott ernannt.

 

Aktionäre – Noch immer halten die Gründer die meisten SAP Aktien

Die Gründer um Dietmar Hopp und Hasso Plattner halten noch immer mehr als 10% der SAP Aktien im eigenen Besitz. Sie sind gleichzeitig auch die größten Aktionäre der SAP SE.

SAP Branchenanalyse

Das folgende Diagramm zeigt die Umsatzentwicklung im Bereich Business Software:

Sap Branche1

 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden demnach weltweit rund 476 Mrd. USD mit Business Software umgesetzt. Dies entspricht rund 14% mehr als noch ein Jahr zuvor. Analysten gehen bis 2021 von einem Umsatzwachstum in Höhe von rund 9% auf 482 Mrd. USD p.a. aus.

 

Sap Branche2

 

SAP ist in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Der Marktanteil in Deutschland liegt aktuell bei rund 15%.

 

Cloud- Einstieg lohnt sich!

Sap Branche3

 

Im Jahr 2019 wurde mit Cloud- Software- Lösungen rund 102 Mrd. USD umgesetzt. Dies entspricht einer Wachstumsrate von 20% im Vergleich zu 2018. Im Verhältnis der absoluten Zahlen ist der Markt noch klein. Doch er wächst. Und das mit großen Schritten. Aktuell sind in diesem Tätigkeitsfeld Microsoft und Salesforce die Platzhirsche. SAP möchte in Zukunft auch in diesem Bereich vorne mitmischen.

 

SAP Kennzahlen

Die vergangenen zehn Geschäftsjahre waren von starkem Wachstum geprägt. Umsatz und EBIT kannten nur eine Richtung. Nach oben. Trotz der gesenkten Prognosen gehen Analysten für die kommenden Geschäftsjahre von weiter steigenden Zahlen aus.

 

SAP UMSATZ

Sap Umsatz

 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte SAP einen Umsatz in Höhe von rund 27,5 Mrd. EUR verzeichnen. Dies entspricht einem Plus von 11% im Vergleich zu 2018. Im Schnitt der letzten zehn Geschäftsjahre konnte SAP den Umsatz steigern. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate bezogen auf die letzten zehn Jahre liegt aktuell bei 10%.

Schauen wir uns in einem nächsten Schritt die Umsätze des dritten Quartals 2020 an:

Vergleich Quartalszahlen zum Vorjahr:    
  Q3 2020 Q3 2019 Vergleich zum Vorjahr in %
Cloud- Geschäft: 1.984 Mio. EUR 1.789 Mio. EUR 11%
Software Lizenzen: 714 Mio. EUR 932 Mio. EUR -23%
Software Wartungsverträge: 2.845 Mio. EUR 2.907 Mio. EUR -2%
Services: 992 Mio. EUR 1.162 Mio. EUR -15%
Gesamt: 6.535 Mio. EUR 6.791 Mio. EUR -4%

 

Die größten Verluste wurden demnach mit dem Verkauf von Software- Lizenzen sowie den Services erzielt. Die größten Steigerungen wurden demnach mit dem Cloud- Geschäft erzielt. Hier konnte ein Plus von 11% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Größter Umsatztreiber in diesem Segment war demnach die ERP- Lösung SAP S/4HANA, welche insgesamt 20% mehr Neukunden im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen hatte.

Der größte Teil des Umsatzes wird demnach aktuell mit dem Verkauf von Software (83,5%) erwirtschaftet. Die übrigen 16,5% werden mit den dazugehörigen Dienstleistungen erzielt. Größter Absatzmarkt sind demnach aktuell die USA mit einem Anteil von rund einem Drittel. Der deutsche Absatzmarkt trägt rund 14,8% zum gesamten Umsatz bei.

 

SAP Operative Ertragslage & Profitabilität

Sap Ertragslage

 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte SAP ein EBIT in Höhe von rund 5,6 Mrd. EUR verbuchen. Rund 2,1% weniger als im Jahr zuvor. Die operative Marge liegt aktuell bei 20,3%. (-2,9%P. im Vergleich zum Vorjahr) Sie liegt aktuell unterhalb des historischen Schnitts der letzten fünf Jahre.

 

Sap Kapitalrenditen

 

Gleiches gilt für die Kapitalrenditen. Die Eigenkapitalrendite liegt aktuell bei 11,1% (-3,9%P. zum Vorjahr), die Gesamtkapitalrendite bei 5,95% (-2,7% im Vergleich zum Vorjahr) und der Return on Capital Employed bei 12,9% (-2,7%P zum Vorjahr).

 

SAP Bilanzanalyse

Sap Bilanz

 

Das Verhältnis aus Eigen- zu Fremdkapital liegt aktuell bei 51:49. Folglich ergibt sich ein Grad der Verschuldung in Höhe von 96%. Er liegt zwar über dem historischen Schnitt der letzten fünf Jahre, dennoch liegt er innerhalb unseres persönlichen Zielkorridors von max. 200%.

Der Piotroski F-Score weist aktuell einen Wert von 5/9 max. möglichen Punkten aus. Dieser Wert ist auf die rückläufigen Kapitalrenditen, die sinkende Liquidität, die rückläufige Bruttomarge sowie den rückläufigen Kapitalumschlag zurückzuführen. Die Nettoverschuldung liegt aktuell beim 1,9x des operativen Ergebnisses.

 

Aussichten

Die folgende Abbildung zeigt die überarbeiteten Ziele für das laufende Geschäftsjahr:

Sap Outlook

 

Die Umsätze sollen demnach nicht wie zuvor festgelegt zwischen 27,2-28,5 Mrd. EUR liegen, sondern wurden auf eine Spanne zwischen 27,2-27,8 Mrd. EUR nach unten korrigiert. Auch die Clouderlöse sollen demnach nicht wie zuvor zwischen 8,3-8,7 Mrd. EUR liegen, sondern 6% niedriger zwischen 8-8,2 Mrd. EUR betragen. Doch halt: Alle schauen nur auf den Umsatz und den Gewinn. Gleichzeitig wurden aber auch die Erwartungen für den Free Cashflow von rund 4 Mrd. EUR auf rund 4,5 Mrd. EUR nach oben korrigiert.

 

Sap Aussichten

 

Bewertung der SAP Aktie

Sap Chart

 

Der obige Chart zeigt den Kursverlauf der SAP Aktie der vergangenen 52 Wochen. Berauschend sieht dieser Chart nicht aus. Die ersten fünf Monate des Charts waren von einer anhaltenden Seitwärtsbewegung geprägt. Die Corona- Krise ließ den Kurs der SAP Aktie Mitte März von 130 EUR auf ein 52- Wochen-Tief bei 82,15 EUR fallen. Bis Mitte Juli befand sich die SAP Aktie in einer steilen Aufwärtsbewegung bis zu einem Kurs von 142 EUR. Die letzten Monate waren wieder von einer Seitwärtsbewegung geprägt. Das 52- Wochen-Hoch vom 03.09.2020 liegt bei 143 EUR. Infolge der negativen Quartalszahlen ist der Kurs der Aktie aktuell bis auf 100 EUR gefallen.

Schauen wir uns in einem nächsten Schritt die Performance innerhalb der Peer Group genauer an:

 

Sap Chart Peer

 

Der Chart zeigt eine klare Outperformance der Salesforce Aktie. Die Kursrendite der vergangenen 52 Wochen beträgt 45,68%. (Hier gelbe Linie). Aufgrund der bereits erläuterten Entwicklungen ist die SAP Aktie (hier in türkis gekennzeichnet) mit einem Minus in Höhe von rund 23% der Verlierer des Vergleichs.

 

SAP Aktie DCF - Analyse

In einem nächsten Schritt möchten wir noch auf die fundamentale Bewertung des Unternehmens eingehen:

Sap Fv

 

Nach unseren Berechnungen ergibt sich aktuell ein fairer Wert je Aktie zwischen 86 und 118 EUR je Aktie. In unseren Berechnungen haben wir zudem eine Sicherheitsmarge in Höhe von 10% einkalkuliert. Das ist NUR unsere persönliche Meinung. Externe Dienstleister wie Finbox oder Simplywall.st sehen den fairen Wert sogar bei 144 EUR bzw. 146 EUR je Aktie.

 

Peer Group Vergleich

Peer Group: SAP SE Salesforce Oracle IBM
WKN: 716460  A0B87V 871460 851399
ISIN: DE0007164600 US79466L3024 US68389X1054 US4592001014
Aktueller Kurs: 91,3 230,11 55,96 111,19
Börsenwert: 115,72 Mrd. EUR 227 Mrd. USD 167,36 95,03
Umsatz 2019: 27,6 Mrd. EUR 17,1 Mrd. USD 39,1 Mrd. USD 77,15 Mrd. USD
EPS 2019 in: 2,78 EUR 0,15 USD 3,08 10,56
Umsatzwachstum 1 Jahr: 11,50% 28,70% -1,10% -3,10%
Umsatzwachstum 3 Jahre: 7,70% 26,80% 1,20% -1,20%
Umsatzwachstum 5 Jahre: 9,40% 26,10% 0,40% -3,60%
EBIT- Wachstum 3 Jahre: 2,80% 93,20% 2,30% -6,90%
EBIT- Wachstum 5 Jahre: 3,30% - -1,00% -10,8
Operative Marge 2019: 20,30% 2,70% 36,40% 13,80%
Free Cashflow Rendite: 4,10% 2,10% 7,30% 10,90%
Eigenkapitalrendite: 11,20% 0,50% 59,90% 50,10%
Gesamtkapitalrendite: 6% 0,30% 9% 6,80%
Return on Capitel Employed: 12,90% 1,70% 15,00% 10,80%
Eigenkapitalquote: 51,10% 61,50% 10,50% 13,70%
Grad der Verschuldung: 96% 63% 850% 630%
Dividende je Aktie: 1,58 - 0,96 6,43
Dividendenrendite: 1,30% - 1,70% 6,00%
Kurs- Performance 5 Jahre: 30% 189% 35% -25%
Traderfox Qualitätscheck: k.A. 11 11 9
Traderfox Wachstumscheck: k.A. 14 11 5
Piotroski F-Score: 5 7 6 5
Gesamtpunktzahl: 1 10 5 3

 

Das Peer-Group-Duell konnte die Salesforce Aktie mit 10 von 18 möglichen Punkten für sich entscheiden! SAP ist der klare Verlierer!

 

Was wäre, hätte man mal "damals" SAP- Aktien gekauft?

An einem Beispiel- Investment in Höhe von 1.000 EUR möchten wir Euch verdeutlichen, welche Summe aus Eurem Investment geworden wäre:

Zeit: Wert deines Investments
1 Monat: 761 EUR
6 Monate: 924 EUR
1 Jahr: 834 EUR
3 Jahre: 1.250 EUR
5 Jahre: 1.421 EUR

 

Die Übersicht zeigt, dass sich die SAP Aktie vor allem in der langfristigen historischen Ansicht bewähren konnte. Schaut man sich die Performance innerhalb der letzten 52 Wochen an, so hat man Verluste hinnehmen müssen.

 

Stärken und Schwächen

Stärken

  • Zukunftsträchtiges Geschäftsmodell
  • Starke Umsatzwachstumsraten
  • Geringe Verschuldung
  • Attraktive operative Marge

 

Schwächen

  • Q3- Zahlen 2020
  • Rückläufige Kapitalrenditen
  • Verlierer der Peer Group

 

Abschließende Betrachtung – Ist die SAP Aktie ein Investment in die Zukunft?

Wir hoffen, diese Aanlyse zur aktuellen Situation der SAP Aktie hat Dir gefallen. Das Geschäftsmodell, Unternehmenssoftware herzustellen hat Zukunft. Auch nach Corona. Egal ob Home- Office, oder nicht. Das Unternehmen möchte vom Cloud- Boom profitieren und plant für die kommenden Monate Umstrukturierungen. Das Cloud- Geschäft soll demnach bis 2023 auf einen Jahresumsatz in Höhe von 22 Mrd. steigen. Zudem kann SAP auf einen stabilen Free Cashflow zurückgreifen. SAP muss liefern. Es kommt auf die kommenden Monate an. Wir werden die SAP Aktie weiterhin beobachten.

 

Viele Grüße und bis zur nächsten Analyse!
Dein Luigi Chiarlitti

 

Es gilt der Haftungsausschluss, alle Angaben sind ohne Gewähr! Dieser Beitrag spiegelt ausschließlich die persönliche Meinung des Autors wider. Es findet keine Anlageberatung statt. Der Autor hält aktuell keine Aktien der SAP SE.